< Zurück

Äpfel 

Wir lieben Ihn doch alle, den klassischen Apfel. Die bekanntesten Sorten sind Wohl der Gala Apfel (knackig leicht süßlich), Jonagold (anfangs süßlich-fein-säuerlich, nach längerer Lagerung weicher und mürbe) und der Braeburn mit seinem knackigen, leicht säuerlichen Aroma.

Wusstest Du schon, dass Äpfel besonders viel von dem Pflanzenhormon Ethylen freisetzen? Dadurch wird der natürliche Reifungsprozess gefördert, wodurch anderes Obst in der Nähe, beispielsweis die Banane, schneller reift & verdirbt. Also kleiner Tipp von uns: Äpfel mögen es kalt und einsam, so bleiben sie schön frisch und knackig.